Menschen mit Psychose-Erfahrung begleiten

Format:
Kartoniert
Auflage:
Neuausgabe 2020
Seiten:
160
ISBN:
978-3-96605-070-8
Erscheint am:
16. Sep. 2020
20,00 

Reise zum letzten Ort der Eigenheit

Für Menschen mit psychotischem Erleben steht (scheinbar) Selbstverständliches radikal infrage. Die Trennung zwischen innerer und äußerer Welt wird durchlässig. Die Themen sind zutiefst menschlich und die Bedrohung kann im Ansatz auch real sein. Psychotische Krisen sind immer existenziell. Das verunsichert andere, kann aber auch faszinieren.

Thomas Bock wendet sich in diesem Buch der Begegnung mit psychoseerfahrenen Menschen zu – professionell und persönlich: Wie verstehen wir besser, was sich in einer Psychose ausdrückt? Was ist Störung, was hat Bedeutung? Welche eigene Haltung führt zu einer hilfreichen Begegnung? Das Buch vermittelt einen verstehenden Zugang zum psychotischen Geschehen und auch zu jenen Hilfeelementen, die psychotische Menschen oft in der »Behandlung« vermissen.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autor Thomas Bock

Thomas Bock ist Professor für Klinische Psychologie und Sozialpsychiatrie, Psychologischer Psychotherapeut, seit 40 Jahren am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Autor von Fach- und Kinderbüchern. Er hat mit Dorothea Buck die Psychoseseminare und weitere trialogische Projekte gegründet und Auszeichnungen für Versorgung, Lehre und Forschung bekommen.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Menschen mit Psychose-Erfahrung begleiten“