Psychose • Schizophrenie

    Auf der Spur des Morgensterns

    Auf der Spur des Morgensterns

    Psychose als Selbstfindung
    Der Erlebnisbericht von Dorothea Sophie Buck-Zerchin wurde zu einem Fanal im doppelten Sinn: Einerseits klagt er in überzeugender Weise eine gesprächslose und defizitorientierte Psychiatrie an. Andererseits ist er ein ermutigendes Beispiel dafür, dass eine Psychose heilbar sein kann, wenn ihr Sinn verstanden und ins Leben einbezogen wird.
    Mehr dazu
    Buch (2014)
    25,00 

    Bevor die Stimmen wiederkommen

    Bevor die Stimmen wiederkommen

    Vorsorge und Selbsthilfe bei psychotischen Krisen
    Der Ratgeber »Bevor die Stimmen wiederkommen« von den Diplom-Psychologen Andreas Knuf und Anke Gartelmann gibt Menschen, die eine akute Psychose erlebt haben, Tipps und Hilfen, um einen Rückfall zu verhindern und, sollte es doch noch einmal dazu kommen, ihm wirksam zu begegnen.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2020)
    20,00 

    Cannabiskonsum und psychische Störungen

    Cannabiskonsum und psychische Störungen

    Immer häufiger sind auch psychiatrisch Tätige außerhalb der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit der Dynamik von lang andauerndem Cannabiskonsum konfrontiert. Dieses Buch bietet praktisch verwertbare Informationen für den Arbeitsalltag und zeigt, wie wichtig ein unaufgeregter, aber entschiedener Umgang mit dem Thema ist.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2017)
    20,00 

    Dem Leben einen Dreh geben

    Dem Leben einen Dreh geben

    Selbstmitgefühl bei psychischen Erkrankungen
    Psychische Gesundung braucht neben Zeit auch Wohlwollen, Offenheit und Interesse für sich selbst. Ein fundierter Ratgeber vermittelt mit persönlicher Ansprache Wege, wie jede*r dem eigenen Leben einen Dreh hin zu mehr Zufriedenheit geben kann.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2020)
    18,00 

    Der Sinn meiner Psychose

    Der Sinn meiner Psychose

    Nach wie vor lautet die medizinische Lehrmeinung: Psychosen sind Krankheiten, die mit Medikamenten so eingedämmt und beherrscht werden müssen, dass die Betroffenen einigermaßen damit leben können. Eine Heilung ist ausgesprochen unwahrscheinlich. Psychoseerfahrene Menschen selbst erleben es oft anders: Vielleicht brauche ich in den akuten Angstzuständen, in der absoluten Krise der Verwirrung, Hilfe durch Medikamente, aber […]
    Mehr dazu
    E-Book (2013)
    0,00 

    Diagnosenübergreifende Psychoedukation

    Diagnosenübergreifende Psychoedukation

    Ein Manual für Patienten- und Angehörigengruppen
    Psychoedukation hat das Ziel, psychiatrische Patient*innen zur aktiven Mitarbeit an der Behandlung zu befähigen. Sie gilt als wichtiger Bestandteil einer guten Behandlung. Allerdings klaffen Anspruch und Realität auseinander. Nur wenigen Patient*innen wird Psychoedukation angeboten, weil oft nicht genügend Menschen mit der gleichen Diagnose zusammenkommen. Hier bietet die diagnosenübergreifende Psychoedukation eine Lösung.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2022)
    60,00 

    Die abklingende Psychose

    Die abklingende Psychose

    Verständigung finden, Genesung begleiten
    Es geht darum, die Lebenswelt und Bedürfnisse psychoseerfahrener Menschen besser zu verstehen und schrittweise Möglichkeiten der Verständigung aufzubauen, um den Weg der Genesung bestmöglich zu begleiten. Die Autoren zeigen mit zahlreichen Begleitbeispielen, wie dies möglich ist und alle Beteiligten dazu aktiv beitragen können.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2017)
    30,00 

    Die beginnende Schizophrenie

    Die beginnende Schizophrenie

    Versuch einer Gestaltanalyse des Wahns
    Die Früherkennung von schizophrenen Psychosen ist ein Dauerthema der Psychiatrie, insbesondere der Schizophrenieforschung.
    Mehr dazu
    Buch (2010)
    30,00 

    Höllenqual oder Himmelsgabe?

    Höllenqual oder Himmelsgabe?

    »Wer Stimmen hört, der tickt nicht richtig.« Dieses schlichte Dogma hat seine Gültigkeit verloren und ist der Einsicht gewichen: Wir sollten Menschen genauer zuhören, die Stimmen hören können, die sonst niemand hört. In diesem Buch kommen sie deshalb ausführlich zu Wort: »Mit Stimmen zu kommunizieren ist vergleichbar mit dem Erlernen einer Fremdsprache. Spreche ich diese, […]
    Mehr dazu
    Digital (1970)
    0,00 

    Integrative Psychosenpsychotherapie

    Integrative Psychosenpsychotherapie

    Ein emotions- und biografieorientierter Ansatz
    Menschen mit Psychoseerfahrungen werden vorwiegend stationär und pharmakologisch behandelt. Diese gängige Behandlung soll um Psychotherapie ergänzt werden: Die Autorin ermutigt psychotherapeutisch Tätige, ihr Wissen einzusetzen und stellt theoretisch fundierte und versorgungsnahe Perspektiven auf psychotische Störungen vor.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2021)
    35,00 

    Irren ist menschlich Kapitel 5

    Irren ist menschlich Kapitel 5

    Der sich und Anderen fremd werdende Mensch (Schizophrenie)
    Kapitel 5: »Der sich und Anderen fremd werdende Mensch (Schizophrenie)« aus dem sozialpsychiatrischen Standardwerk »Irren ist menschlich« jetzt als preiswerter Einzelband!
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2019)
    10,00 

    Junge Menschen mit Psychosen begleiten

    Junge Menschen mit Psychosen begleiten

    Das Praxisbuch zum FRITZ
    Das Buch ermutigt, die Behandlung von jungen Menschen mit Psychosen auf neue Füße zu stellen: Im hier beschriebenen Projekt FRITZ werden seit vielen Jahren international gut beforschte und erprobte Strategien auf das deutschsprachige Versorgungssystem übertragen und weiterentwickelt. Eine Behandlung im FRITZ hat viele Facetten, psychotherapeutische und medizinische Angebote stehen neben sozialen Angeboten und Jobcoaching.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2021)
    30,00