Zur Sache: Psychiatrie

Psychiatrische Themen reichen weit hinein in die Gesellschaft. Soziologische, philosophische, politische und moralische Aspekte werden berührt, und psychiatrisches Handeln findet in eben diesem Kontext statt. Die Sachbuchreihe »Zur Sache: Psychiatrie« verdeutlicht Zusammenhänge zwischen Wissenschaft, psychiatrischer Praxis, Gesellschaft und Politik – spannend aufbereitet mit hilfreichen Schlussfolgerungen.

    Die Vermessung der Psychiatrie

    Die Vermessung der Psychiatrie

    Täuschung und Selbsttäuschung eines Fachgebiets

    Wenn man die gegenwärtige Psychiatrie verstehen will, muss man verstehen, was in den Köpfen von Psychiatern vor sich geht, sagt Weinmann. Mit seinem Buch liefert er einen kritischen und hochspannenden Beitrag.

    Mehr dazu
    Buch (2019)
    25,00 

    Normalität

    Normalität

    Die ungezähmte Kategorie in Psychiatrie und Gesellschaft

    Asmus Finzen zeigt auf, wie sehr die Vorstellungen sowohl in der Gesellschaft als auch in psychiatrischen Argumentationen zutiefst von Normalitätsannahmen geprägt sind.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2018)
    20,00 

    Psychiatrie-Enquete: mit Zeitzeugen verstehen

    Psychiatrie-Enquete: mit Zeitzeugen verstehen

    Eine Oral History der Psychiatriereform in der BRD

    Eine spannende und erhellende historische Aufarbeitung der Ereignisse auf der Basis von Interviews und Quellendokumenten – eine Oral History der Psychiatrie-Enquete.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2019)
    25,00