Wir alle wissen, gerade in diesen Tagen braucht es Anlässe zur Freude und unkomplizierte Unterstützung im ungewohnten Alltag. Auf der Novemberseite von #wegbegleiter haben wir wieder viel spannenden Input für Sie bereitgestellt – ein kostenfreies Online-Seminar, einen Gratisartikel und tolle Leseproben. Gemeinsam mit der DGSP feiern wir außerdem in digitalem Rahmen ihr 50. Jubiläum und halten stolz den zweiten Band von »Irre verständlich« in den Händen. Viel Freuden beim Stöbern!
Ein Methodenbuch für den beruflichen Alltag, wie die Autor*innen es sich selbst gewünscht hätten. Mit klarer Struktur, wertvollen Ansätzen und Tipps für die Kommunikation, Motivation und den Umgang mit Gedanken und Gefühlen. Irre praktisch!
Von Freud bis Fonagy: Tiefenpsychologisches Wissen nutzen! In diesem Buch werden die psychodynamischen Modelle und Mechanismen vorgestellt und die wichtigsten Störungsgruppen aus dieser Perspektive beleuchtet. Zahlreiche Praxisbeispiele machen deutlich: Wer tiefenpsychologische Dynamiken erkennt und versteht, kann besser mit erkrankten Menschen in Kontakt treten und bleiben.
Dieses Buch beleuchtet die psychologischen Aspekte von Leidenserfahrungen und komplexen Trauerprozessen und zeigt, wie spirituelle und weltliche Ressourcen »heilsam« genutzt werden können. Die Beiträge geben einen Überblick über religiöse und philosophische Traditionen und ihre Antworten auf existenzielle und transzendentale (Sinn-)Fragen.
Hier werden die Entwicklungslinien des breit diskutierten Home Treatments anschaulich dargestellt. Erfolgreiche Praxisbeispiele geben Mediziner*innen, Sozialarbeiter*innen, Psycholog*innen und Pflegekräften, die mit StäB-Projekten starten wollen, Anregungen zur Planung und Umsetzung.
In der psychosozialen Arbeit berichten Mitarbeitende immer wieder von Systemsprenger*innen, die Hilfeangeboten mit ablehnendem oder übergriffigem Verhalten begegnen: Sie sind »hard to reach«. Expert*innen analysieren die prekäre Versorgungssituation der Klientel und erörtern Strategien für die individuell passende Unterstützung.
Die Konzepte von Empowerment und Recovery sind in der psychiatrischen Arbeit inzwischen fest verankert. Die aktualisierte und überarbeitete Neuausgabe bietet Fachpersonen kompaktes Wissen und praxisnahes Know-How mit zahlreichen Fallbeispielen und Übungen zur Selbstreflexion.
Frustrierte Helfende, überforderte Klienten. Wenn therapeutische Maßnahmen und vereinbarte Ziele nicht eingehalten werden, dann war die Motivation nicht eindeutig, dann war Ambivalenz im Spiel. Ein erfolgreiches Kommunikationskonzept sorgt hier für Klarheit!
Dieser fundierten Einführung in das Störungsbild Psychose gelingt es, Facetten der Psychoseerfahrung umfassend zusammen zu tragen und ein lesbares Bild zu entwerfen. Ziel ist es, Verunsicherung und Ängste im Umgang mit psychotischen Menschen zu reduzieren und eine angemessene Begegnung und therapeutische Beziehung zu ermöglichen.
Die Orientierung am einzelnen Menschen und an der Begegnung ist ein zentraler Mosaikstein in der psychiatrischen Pflege. Dieses Buch gibt Berufseinsteiger*innen und routinierten Fachkräften Reflexionshilfen zur Beziehungsgestaltung und wertvolle Informationen zur Aus- und Weiterbildung an die Hand.
Das volle Programm und trotzdem Geld sparen? Ganz einfach mit unseren Buch-Paketen! Suchen Sie sich einfach das passende Paket aus… Oder Sind Sie noch auf der Suche nach einem Buch-Geschenk für Ihre Mitarbeiter*innen aus dem aktuellen Programm? Sprechen Sie uns zu den Konditionen gerne an: verlag@psychiatrie.de oder 0221 167 989 0.
Trotz breit angelegter Informationskampagnen kursieren zum Thema Depressionen und depressiv Erkrankte weiterhin viele Falschinformationen, Vorurteile und Ängste. Zwei Experten beleuchten ausführlich den aktuellen Wissenstand und erleichtern so das Verständnis und die Begleitung depressiver Störungen und deren Behandlung.
Psychische Gesundung braucht neben Zeit auch Wohlwollen, Offenheit und Interesse für sich selbst. Ein fundierter Ratgeber vermittelt mit persönlicher Ansprache Wege, wie jede*r dem eigenen Leben einen Dreh hin zu mehr Zufriedenheit geben kann.
Ein Buch für alle, die in Sekten aufgewachsen sind, einen Ausstieg erwägen oder diesen bereits vollzogen haben, deren Partner, Angehörige und Freunde. Aber auch Beratungsstellen und professionell Helfenden, die Aufklärungsarbeit leisten, eröffnet das Buch neue Sichtweisen und Perspektiven.
Ein witziges Kinderbuch mit der inspirierenden Biografie der Autistin und Tierwissenschaftlerin Temple Grandin, dem Mädchen, das sich anders fühlte. Eine wahre Erfolgs-Geschichte!
Entspannung hilft gegen Frust, Angst und Stress. Aber wie kann Malte sich entspannen, wenn er doch so aufgeregt ist? Ein Buch mit Tricks, die Kinder mögen.
Zwei Experten stellen die ICF sowie die vorliegenden ICF-basierten Instrumente in Bezug zum Teilhabemanagement in der Praxis vor. Wichtig: Teilhabe braucht auch eine Praxis der Beteiligung, also die gemeinsame Entwicklung von Unterstützungsangeboten zusammen mit den Betroffenen. Barrierefreie Materialien helfen dabei.

Neuigkeiten

11. Nov. 2020

»Wenn die Gefahr von außen alle betrifft – macht Corona solidarischer?«

Die Vortragsreihe »Anthropologische Psychiatrie – philosophische Aspekte psychischer Erkrankungen« der Universität Hamburg gibt es nun auch online in voller Länge!
Weiterlesen
02. Nov. 2020

Die DGSP feiert ihren 50. Geburtstag – Wir sind dabei und gratulieren

Ein Jubiläum ist immer ein guter Grund zu feiern. Die »Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V.« tut dies im Rahmen ihrer Jahrestagung 2020 mit einem digitalen Fach- und Festgespräch und einem ganz besonderen Heft ihrer Zeitschrift »Soziale Psychiatrie«.
Weiterlesen
05. Okt. 2020

Mitwirkende gesucht! Paare mit Gepäck – Beziehungsporträts von Menschen mit einer psychischen Erkrankung

Für ein neues Buchprojekt suchen wir Paare, die mit einer psychischen Erkrankung umgehen müssen!
Weiterlesen

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Ob Kongress, Fortbildung oder Lesung. Auf unserer Veranstaltungsseite finden Sie die neuesten Events zu allen Themen rund um die seelische Gesundheit.
Zu den Veranstaltungen

Der Verlag

Psychiatrie Verlag

Der Psychiatrie Verlag ist der Fachverlag für Sozialpsychiatrie. Der Begriff »Sozialpsychiatrie« beschreibt eine bestimmte Art und Weise, Menschen bei seelischen Krisen und psychischen Erkrankungen professionell zu helfen. Besonders wichtig ist die ganzheitliche Betrachtungs- und Herangehensweise: Der Mensch mit seiner individuellen Situation steht im Mittelpunkt. Seine persönlichen Lebensbedingungen und Bedürfnisse werden in alle Überlegungen mit einbezogen.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Psychiatrie. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben