Edition Das Narrenschiff

In »Edition Das Narrenschiff« veröffentlichen wir Biografien sowie Texte aus folgenden Bereichen.
Themen u. a.: Psychiatrie, Psychiatriegeschichte, Psychiatriephilosophie, Psychiatriepolitik, Psychiatriesoziologie, Psychotherapie, Schizophrenie, Selbstentfremdung auf Reisen, Sexualmörder, Sexualopfer.

    Alltag in der Anstalt

    Alltag in der Anstalt

    Wenn Sozialpsychiatrie praktisch wird - Reprint der Ausgabe von 1980
    Anstalten dienen der Reglementierung psychischer und sozialer Unordnung, der Bändigung von Spontanität, kurz: der Dressur. Christa und Thomas Fengler spürten 1980 dem Alltagsleben von Anstalten nach.
    Mehr dazu
    Buch (2014)
    30,00 

    Das Selbst und die Fremde

    Das Selbst und die Fremde

    Über psychische Grenzerfahrungen auf Reisen
    Auf Reisen zu gehen, ferne Welten aufzusuchen, festgelegte Rollen hinter sich zu lassen und vorzustoßen in Räume voller Erwartung und Verheißung – dies ist der Dreh- und Angelpunkt eines zerbrechlichen Glücks und zugleich gefahrvoller Moment seelischen Scheiterns.
    Mehr dazu
    Buch (2011)
    20,00 

    Die beginnende Schizophrenie

    Die beginnende Schizophrenie

    Versuch einer Gestaltanalyse des Wahns
    Die Früherkennung von schizophrenen Psychosen ist ein Dauerthema der Psychiatrie, insbesondere der Schizophrenieforschung.
    Mehr dazu
    Buch (2010)
    30,00 

    Hölderlin und die Psychiatrie

    Hölderlin und die Psychiatrie

    Im Zentrum von »Hölderlin und die Psychiatrie« steht die Aufarbeitung der zum Teil erbittert geführten Debatten um die Einschätzung von Hölderlins Wahnsinn. Vertreter*innen der Geistes- und Literaturwissenschaften sowie der Psychiatrie erwecken diese Debatte zu neuem Leben.
    Mehr dazu
    Buch (2010)
    30,00 

    Irrenhäuser

    Irrenhäuser

    Kranke klagen an - Reprint der Ausgabe von 1969
    Der Whistle-Blower der 60er. Auf 200 Seiten stellt Frank Fischer seine Erfahrungen als Hilfspfleger in fünf deutschen und zwei englischen psychiatrischen Einrichtungen gegenüber.
    Mehr dazu
    Buch (2016)
    20,00 

    Irrfahrten: Autobiografie eines Psychiaters

    Irrfahrten: Autobiografie eines Psychiaters

    In der vorliegenden Autobiografie beweist Erich Wulff einmal mehr seinen Mut: Vorbehaltlos erzählt er nicht nur vom Gelingen, sondern auch vom Scheitern im eigenen Leben.
    Mehr dazu
    Buch (2001)
    30,00 

    Tötung des Intimpartners

    Tötung des Intimpartners

    Reprint der Ausgabe von 1964
    Mord und Totschlag erwachsen viel häufiger aus gescheiterten oder ausweglos verstrickten Beziehungen als aus allen anderen denkbaren Konstellationen. Mit der vorliegenden Arbeit hat Rasch viel zu dieser Erkenntnis beigetragen.
    Mehr dazu
    Buch (2014)
    30,00