Rehabilitation und Teilhabe wie aus einer Hand

Vom Gesetz zur Praxis

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2022
Seiten:
160
ISBN:
978-3-96605-154-5
Erscheint am:
17. Jan. 2022
25,00 

Das neue BTHG fasst die gesamten Leistungen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben im SGB IX zusammen: Neben der Eingliederungshilfe erhalten Leistungsberechtigte nun auch Zugang zu ambulanten Leistungen der medizinischen und beruflichen Rehabilitation quasi aus einer Hand. Wie das praktisch geht, wird an einer komplexen Fallgeschichte dargestellt.

Rehabilitation und Teilhabe– wie sehen die gesetzlichen Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Praxis und im Alltag aus? Das interessiert nicht nur die Sozialpsychiatrischen Dienste, Rehabilitationsträger und Leistungserbringer, sondern auch Psychiatrie-Erfahrene und ihre Angehörigen.

Deutlich wird, dass es nicht um viele Hilfen geht, sondern um frühzeitige und passgenaue Unterstützung. Das Buch zeigt die Teilhabeplanung als dialogischen Prozess: Dabei gibt die Klientin – Sandra Dellmann – die Richtung vor und Michael Konrad verbindet ihre Wünsche und Ziele mit passenden Maßnahmen nach den neuen Vorschriften zur Teilhabeplanung. Die konsequente Anwendung der neuen Vorgaben ermöglicht, dass ein Leben sich nicht nur um die Erkrankung dreht.

• Was ändert sich im konkreten Fall bei der Ermittlung des Hilfebedarfs?
• praxisnaher Nachfolgeband der kompakten Einführung in die durch das BTHG erfolgten Änderungen der Eingliederungshilfe des gleichen Autors

Leseprobe

Autor Dr. Michael Konrad

Dipl.-Psych. Dr. Michael Konrad ist nach jahrzehntelanger Tätigkeit in der gemeindepsychiatrischen Versorgung seit Herbst 2017 Referent für die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Mehr lesen
Autorin Sandra Dellmann

Sandra Dellmann ist Leistungsberechtigte und die Person, deren Fall hier ausführlich vorgestellt wird.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Rehabilitation und Teilhabe wie aus einer Hand“