Schmidt, J. u.a.: Selbstbestimmt(e) tagesstrukturierende Angebote entwickeln – Einzelartikel aus SI 4/2021

Prozess und Ergebnisse der Konzeptionsentwicklung in einer besonderen Wohnform der Sozialpsychiatrie
Das Bundesteilhabegesetz, die krisenhafte Zeit rund um die Coronapandemie und die alltäglichen Herausforderungen tagesstrukturierender Angebote in besonderen Wohnformen der Sozialpsychiatrie geben Anlass, sich reflektiert und systematisch mit dem eigenen professionellen Handeln auseinanderzusetzen. Mit dem vorliegenden Text möchten wir aufzeigen, welche Handlungsmöglichkeiten vor allem in Umbruchphasen liegen und wie hier Veränderungen angestoßen und mitgestaltet, aber auch kritisiert werden können. Dafür schlagen wir einen partizipativen, rekonstruktiven Prozess der Konzeptionsentwicklung vor, den wir selbst vor zwei Jahren an unserem Arbeitsplatz angestoßen haben und der immer noch in vollem Gang ist. Seitdem haben sich viele interessante Entwicklungen ergeben, die wir Kolleg:innen in verschiedenen Handlungsfeldern vorstellen wollen, um Interessierte zu ähnlichen Prozessen zu ermutigen.
Autorinnen: Josephina Schmidt, Johanna Guthier, Anke Marxer

Titel zum Thema