Psychische Erkrankung und Elternsein in der Familienberatung

Eine Untersuchung zu den Auswirkungen elterlicher Belastung auf Bindung und Lebensqualität der Kinder

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2020
Seiten:
124
ISBN:
978-3-96605-000-5
Erscheint am:
07. Dez. 2020
25,00 

Wie wirkt sich eine psychische Erkrankung auf die Ausübung elterlicher Aufgaben und Pflichten aus? Gibt es einen Zusammenhang zwischen einer hohen elterlichen Belastung bei psychisch gesunden und kranken Eltern und dem Bindungsmuster der Kinder? Und welchen Einfl uss nimmt darauf hohe Resilienz im Sinne von subjektiv wahrgenommener Lebensqualität?

Das Forschungsprojekt »Psychische Erkrankung und Elternsein in der Familienberatung. Eine Untersuchung zu den Auswirkungen elterlicher Belastung auf Bindung und Lebensqualität der Kinder« versucht diese Fragen im Rahmen einer Untersuchung in einer Familienberatungsstelle zu beantworten.

Mit einem Beitrag über Resilienz von Prof. Dr. Albert Lenz.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autor Thomas Köhler-Saretzki

Thomas Köhler-Saretzki ist Diplom-Psychologe und Systemischer Familientherapeut und leitet die Familienberatung der Christlichen Sozialhilfe Köln e. V.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Psychische Erkrankung und Elternsein in der Familienberatung“