Psychische Erkrankung und Familie

    Angehörige sind Erfahrene

    Angehörige sind Erfahrene

    Ein Ermutigungsbuch
    In den Berichten wird eine selbstbewusste Haltung spürbar, ein verändertes Rollenverständnis, das sowohl in der Familie als auch in der Selbsthilfe und Öffentlichkeit neue Handlungsspielräume eröffnet.
    Mehr dazu
    Digital (2015)
    0,00 

    Götzl, C.; Staiger, T.; Krumm, S.: Erschöpfte Väter? – Einzelartikel aus SI 3/2020

    Götzl, C.; Staiger, T.; Krumm, S.: Erschöpfte Väter? – Einzelartikel aus SI 3/2020

    Vaterschaft und psychische Erkrankung Während sich die Forschung zu Elternschaft bei psychischen Erkrankungen vor allem auf die Mütter bezieht, liegen empirische Befunde zur Perspektive von psychisch erkrankten Vätern erst vereinzelt vor. Dabei ergibt sich die Relevanz der Thematik zum einen aus den Herausforderungen einer Vaterschaft für die betroffenen Männer selbst und zum anderen durch die mit der Erkrankung einhergehenden […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2020)
    0,00 

    Mamas Püschose

    Mamas Püschose

    Kindern Psychose erklären
    Wenn ein Elternteil an einer Psychose erkrankt, fällt es schwer, dem Kind die beunruhigenden Veränderungen zu erklären. Das Buch macht es leichter, mit Kindern über die neue Situation zu sprechen, ihnen Schuldgefühle zu nehmen und zu zeigen, dass Eltern auch in Krankheitsphasen Eltern bleiben.
    Mehr dazu
    Buch (2020)
    17,00 

    Psychische Erkrankung und Elternsein in der Familienberatung

    Psychische Erkrankung und Elternsein in der Familienberatung

    Eine Untersuchung zu den Auswirkungen elterlicher Belastung auf Bindung und Lebensqualität der Kinder
    Forschungsprojekt »Psychische Erkrankung und Elternsein in der Familienberatung. Eine Untersuchung zu den Auswirkungen elterlicher Belastung auf Bindung und Lebensqualität der Kinder«
    Mehr dazu
    Buch (2020)
    25,00