Depression im Kindes- und Jugendalter Möglichkeiten der Prävention und der Früherkennung: Gabriel Kornwachs, Martin Hautzinger – Ausgabe 3/2019

Depression im Kindes- und Jugendalter Möglichkeiten der Prävention und der Früherkennung Gabriel Kornwachs, Martin Hautzinger Depressionen im Kindes- und Jugendalter nehmen zu. Die Folgen sind für die Betroffenen und für die Gesellschaft gravierend. Universelle Präventionsprogramme versuchen, das frühzeitig zu verhindern. Der Beitrag stellt diesen Ansatz an einem Beispiel vor und diskutiert Chancen und Limitationen präventiver Bemühungen. Da die richtige Diagnosestellung ein weiteres Problem darstellt, wird darüber hinaus ein Ansatz vorgestellt, bei dem Lehrer auf indirektem Weg helfen könnten, Depressivität unter Schülern zu erkennen.