Hoffnung vermitteln im Pflegeprozess

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2020
Seiten:
160
ISBN:
978-3-88414-936-2
Erscheint am:
18. Nov. 2019
25,00 

Hoffnungslosigkeit macht krank. Ohne Hoffnung geht es nicht, das hat die Recoverybewegung in den letzten Jahren deutlich gemacht. Doch was als Haltung sofort einleuchtet, ist im Pflegealltag nicht einfach umzusetzen.

Dieses Fachbuch beschreibt, mit welchen Symptomen Hoffnungslosigkeit verbunden ist und wie Pflegende in der konkreten Arbeit mit Klient*innen Zuversicht für sich und andere bewahren können.

  • Praxisbeispiele aus dem Pflegealltag
  • Verknüpfung von Pflegemodellen und -konzepten mit dem Recoverygedanken
  • Darstellung einer diagnosenübergreifenden Vorgehensweise
  • Hilfreiche Downloadmaterialien

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autorin Michaela Hans

Michaela Hans arbeitet auf einer Aufnahmestation und einer Akutstation im Spital Thurgau.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Hoffnung vermitteln im Pflegeprozess“