Verwirrt nicht die Verwirrten

Neue Ansätze geriatrischer Krankenpflege

Format:
Kartoniert
Auflage:
15. Auflage 2012
Seiten:
208
ISBN:
978-3-88414-097-0
16,00 

Der Name des Wieners Erwin Böhm steht für eine Neuorientierung der Altenpflege in Europa. Mitte der achtziger Jahre begann sie mit der unorthodoxen Aufforderung: »Mach dein Bett selber, Oma!«. Heute haben sich Böhms einleuchtende Ideen in Europa durchgesetzt. Seine Bücher gehören zur Standardliteratur von Alten- und Krankenpflegeschulen.

Prof. Erwin Böhm verändert mit diesem Buch die Berufsethik der krankenpflegenden Berufe in der Psychiatrie und bricht mit dem üblichen Stil, in dem bisher über geriatrische Krankenpflege – meist von Medizinern – geschrieben wurde. Mit seinem Buch ist es Böhm gelungen, sowohl für Theoretiker als auch für Praktiker zu schreiben. Erwin Böhm schafft es mit seiner eigenen, lebendigen Sprache und vielen Beispielen aus dem Alltag ungezählte »Aha-Erlebnisse« zu vermitteln. Durch die praktischen Fallschilderungen wird für jede/n nachvollziehbar, wie Böhms Konzept der re-aktivierenden Krankenpflege angewendet werden kann.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autor Erwin Böhm

Erwin Böhm war Krankenpfleger in der Pflegedienstleitung und in der Fort- und Weiterbildung tätig. Sein Schwerpunkt lag in der Geriatrie. Er ist Begründer der Übergangspflege und Reaktivierenden Pflege. Seine Pflegediagnose ist als Pflegemodell anerkannt.

1990 gründete er den Fortbildungsvereins AGPK, »Österreichische Gesellschaft für geriatrische und psychogeriatrische Fachkrankenpflege sowie angewandte Pflegeforschung«.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Verwirrt nicht die Verwirrten“