Erwin Böhm

Erwin Böhm war Krankenpfleger in der Pflegedienstleitung und in der Fort- und Weiterbildung tätig. Sein Schwerpunkt lag in der Geriatrie. Er ist Begründer der Übergangspflege und Reaktivierenden Pflege. Seine Pflegediagnose ist als Pflegemodell anerkannt.

1990 gründete er den Fortbildungsvereins AGPK, »Österreichische Gesellschaft für geriatrische und psychogeriatrische Fachkrankenpflege sowie angewandte Pflegeforschung«.

Erwin Böhm

Verwirrt nicht die Verwirrten

Neue Ansätze geriatrischer Krankenpflege
Prof. Erwin Böhm verändert mit diesem Buch die Berufsethik der krankenpflegenden Berufe in der Psychiatrie und bricht mit dem üblichen Stil, in dem bisher über geriatrische Krankenpflege - meist von Medizinern - geschrieben wurde.
Mehr dazu
Buch (1999)
16,00 

Erwin Böhm

Ist heute Montag oder Dezember?

Erfahrungen mit der Übergangspflege
Der Name des Wieners Erwin Böhm steht für eine Neuorientierung der Altenpflege in Europa. Mitte der achtziger Jahre begann sie mit der unorthodoxen Aufforderung: »Mach dein Bett selber, Oma!« Heute haben sich Böhms einleuchtende Ideen in Europa durchgesetzt. Seine Bücher gehören zur Standardliteratur von Alten- und Krankenpflegeschulen.
Mehr dazu
Buch (2009)
16,00 

Erwin Böhm

Böhm-Paket

»Ist heute Montag oder Dezember?« und »Verwirrt nicht die Verwirrten«
Das Böhm Paket besteht aus den beiden Buchtiteln: »Ist heute Montag oder Dezember?« und »Verwirrt nicht die Verwirrten«
Mehr dazu
Buch (2009)
25,00 

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Psychiatrie. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben