Recoveryorientierte Pflege bei Suchterkrankungen

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2016
Seiten:
168
ISBN:
978-3-88414-643-9
25,00 

Wegbereiter für Genesung

Menschen mit Suchterkrankungen leiden unter langwierigen Krankheitsverläufen, Rückschlägen, Stigmatisierungserfahrungen und Folgeerkrankungen. Ihre wichtigsten Ressourcen sind Zuversicht, Hoffnung und eine pflegerische Begleitung, die ressourcen- und handlungsorientiert den individuellen Genesungsweg ins Zentrum der Betrachtung rückt.

Das Buch stellt die einzelnen Schritte des recoveryorientierten Pflegeprozesses, hilfreiche Interventionen in Krisensituationen und spezielle Konzepte vor. Ein strukturierter Aufbau, klare Botschaften und alltagsnahe Beispiele entlasten Pflegefachpersonen: Sie helfen, Berührungsängste abzulegen und die eigene Rolle als Wegbereiter für Genesung professionell zu gestalten.

Die Reihe »better care« setzt Standards für Ausbildung und berufliche Praxis in der psychiatrischen Pflege.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autor Esther Indermaur

Esther Indermaur, Master of Science in Nursing (MScN), ist als Pflegeexpertin APN in der Ambulanten Psychiatrischen Pflege tätig. Sie hat zuvor einige Jahre als Pflegefachfrau im Entzugs- und Therapiebereich gearbeitet und legt bei ihrer Tätigkeit den Fokus auf Selbstmanagementförderung der Betroffenen.

Mehr lesen

Downloadmaterial

Download

Downloadmaterialien

Herunterladen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Recoveryorientierte Pflege bei Suchterkrankungen“