Stimmenhören und Recovery

Erfahrungsfokussierte Beratung in der Praxis

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2017
Seiten:
172
ISBN:
978-3-88414-656-9
25,00 

Stimmen mit Erfahrung

Stimmenhören wird entpathologisiert – das Erfahrungswissen von Betroffenen schafft einen neuen Zugang zu den Stimmen und ermöglich so, konstruktiv mit ihnen umzugehen. Experten aus der pflegerischen und beratenden Praxis stellen überzeugend dar, wie der erfahrungsfokussierte Beratungsansatz erfolgreich umgesetzt werden kann.

Pflegefachpersonen und Profis aus sozialpsychiatrischen Arbeitsfeldern finden in diesem Buch theoretisches und ausgesprochen praktisches Wissen – Schwerpunkt ist die Unterstützung im Alltag und in unterschiedlichen Settings. Die einzelnen Schritte des Beratungsprozesses werden kompakt und praxisnah geschildert und durch Fallbeispiele erschlossen. Kapitel zur Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen sowie zum Umgang mit Medikamenten runden das Buch ab.

Die Reihe »better care« setzt Standards für Ausbildung und berufliche Praxis in der psychiatrischen Pflege.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autor Joachim Schnackenberg

Joachim Schnackenberg studierte psychiatrische Pflege in England, Soziale Arbeit in Deutschland und forscht zum Thema Stimmenhören. Er ist Leiter von »Stimmenhören und Recovery« in der Diakonie Kropp, Schleswig-Holstein, EFC-Fortbilder und Supervisor und Mitbegründer des efc Instituts: www.efc-institut.de.

Mehr lesen
Autor Christian Burr

Christian Burr ist Pflegeexperte, MScN, und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für klinische Pflegewissenschaft der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bern. Er ist Doktorand der Pflegewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (D).

Mehr lesen

Downloadmaterial

Download

Maastrichter Fragebogen

Herunterladen
Download

Goal Attainment Scale

Herunterladen
Weiteres Downloadmaterial anzeigen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Stimmenhören und Recovery“