Psychiatriereform

    »Wir wollten ins Verderben rennen«

    »Wir wollten ins Verderben rennen«

    Die Geschichte des Sozialistischen Patientenkollektivs Heidelberg
    Dieses Buch möchte dazu beitragen, sich ernsthaft mit dem Sozialistischen Patientenkollektivs Heidelberg auseinanderzusetzen als einem komplexen, dramatischen und erinnerungswürdigen Stück Zeit- und Psychiatriegeschichte und Geschichte der 68er-Bewegung.
    Mehr dazu
    Buch (2016)
    40,00 

    40 Jahre Psychiatrie-Enquete

    40 Jahre Psychiatrie-Enquete

    Blick zurück nach vorn
    Dieser Sammelband verbindet den historischen Rückblick auf die Transformation der psychiatrischen Versorgung mit einer Analyse der notwendigen Reformschritte in der Psychiatrie. Pünktlich zum 40-Jährigen Jubiläum der Psychiatrie-Enquete wagen wir den Blick zurück nach vorn.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2015)
    40,00 

    Bremer, F.; Bayer, W.: Sozialpsychiatrie 2019 – Einzelartikel aus SI 4/2019

    Bremer, F.; Bayer, W.: Sozialpsychiatrie 2019 – Einzelartikel aus SI 4/2019

    Herausforderungen im Spannungsfeld von Ökonomisierung, Inklusion und Singularisierung Im folgenden Text stellen die Autoren kritische Fragen zur Entwicklung der gemeindenahen psychiatrischen Strukturen und zum sozialpsychiatrischen Diskurs. Welche Hintergründe, Analysen, Impulse, Ideen führten eigentlich zur Arbeit an der Reform der Psychiatrie? Was ist aus den – um 1975 – emanzipatorisch gemeinten Zielen und Begriffen der sozialpsychiatrischen […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2019)
    4,99 

    Castelletti, Scarpa: Die ersten fünf Jahre einer radikalen Reform der forensischen Psychiatrie in Italien – Einzelartikel aus R&P 1/2022

    Castelletti, Scarpa: Die ersten fünf Jahre einer radikalen Reform der forensischen Psychiatrie in Italien – Einzelartikel aus R&P 1/2022

    Die Autoren beschreiben den tiefgreifenden strukturellen, legislativen und inhaltlichen Wandel, den die forensische Psychiatrie Italiens in den vergangenen zwanzig Jahren vollzogen hat. Damit geben sie auch Anstöße für die notwendige Diskussion einer Reform der forensischen Psychiatrie in Deutschland. Eine Untersuchungskommission des italienischen Senats empfahl 2011 dringend die Schließung der OPG (Ospedale Psichiatrico Giudiziario: Psychiatrisches Justizkrankenhaus). […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    9,99 

    Das Ende der Anstalt. Theorie und Wirklichkeit des Wandels in der Psychiatrie

    Das Ende der Anstalt. Theorie und Wirklichkeit des Wandels in der Psychiatrie

    Das Beispiel Wunstorf - Reprint der Ausgabe von 1985
    Mit dem Reprint des 1985 erschinenen Klassikers »Das Ende der Anstalt« öffnet sich dem heutigen Leser ein Blick in die Vergangenheit.
    Mehr dazu
    Buch (2014)
    25,00 

    Degano Kieser, L.: Die italienische Reformbewegung. Eine Geschichte von Menschen und Städten – Einzelartikel aus SI 2/2022

    Degano Kieser, L.: Die italienische Reformbewegung. Eine Geschichte von Menschen und Städten – Einzelartikel aus SI 2/2022

    Die italienische Reformbewegung. Eine Geschichte von Menschen und Städten Der Beitrag beleuchtet inhaltliche Schwerpunkte der italienischen Psychiatriereform. Zunächst werden die historischen Hintergründe vom Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts beleuchtet, um dann auf die gesellschaftliche Umbruchzeit der 1970er-Jahre bis hin zu den aktuellen Entwicklungen einzugehen. Die Rolle des Fachdiskurses an der Grenze zwischen Bürgerrechtebewegung und Reformbedarf wird […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2021)
    3,99 

    Elgeti, H.: Wie spiegelt sich die Psychiatriereform der letzten 50 Jahre in der Zeitschrift »Sozialpsychiatrische Informationen«?– Gratisartikel aus SI 1/2021

    Elgeti, H.: Wie spiegelt sich die Psychiatriereform der letzten 50 Jahre in der Zeitschrift »Sozialpsychiatrische Informationen«?– Gratisartikel aus SI 1/2021

    Der Beitrag beleuchtet die inhaltlichen Schwerpunktsetzungen der Zeitschrift »Sozialpsychiatrische Informationen« (SI) seit ihrer Gründung vor 50 Jahren im Spiegel der deutschen Psychiatriereform. Zunächst wird an den Gründungsauftrag der SI, an die für sie tätigen Redaktionsmitglieder und an die gesellschaftliche Um-bruchzeit Anfang der 1970er-Jahre erinnert. Eine thematische Gruppierung der Heftinhalte ermöglicht dann, Veränderungen im Themenspektrum zum […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2021)
    0,00 

    Irren ist menschlich

    Irren ist menschlich

    Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie
    Dieses Buch liefert das ausbildungsrelevante Wissen über psychische Krankheiten, therapeutische Ansätze und Methoden, wissenschaftliche Grundlagen und den gesellschaftlichen Kontext – verständlich, kritisch, differenziert.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2016)
    40,00 

    Irrenhäuser

    Irrenhäuser

    Kranke klagen an - Reprint der Ausgabe von 1969
    Der Whistle-Blower der 60er. Auf 200 Seiten stellt Frank Fischer seine Erfahrungen als Hilfspfleger in fünf deutschen und zwei englischen psychiatrischen Einrichtungen gegenüber.
    Mehr dazu
    Buch (2016)
    20,00 

    Konrad, M.: Institutionalisierung als gesellschaftlicher Prozess – Einzelartikel aus SI 1/2021

    Konrad, M.: Institutionalisierung als gesellschaftlicher Prozess – Einzelartikel aus SI 1/2021

    Die Aktualität der Theorie der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit für die gemeindepsychiatrische Versorgung Die Theorien der Soziologie hatten für die Entstehung der Psychiatrie-Enquete eine gewisse Bedeutung, verschwanden jedoch im Reformprozess. Die Theorie der gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit, die wie die phänomenologische Psychiatrie ihre Wurzeln in der Phänomenologie Husserls hat, fand nie Eingang in die Diskussionen […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2021)
    4,99 

    Mitternacht in Wunstorf – SI-Extra 2021

    Mitternacht in Wunstorf – SI-Extra 2021

    Mitternacht in Wunstorf viele Beiträge der Sozialpsychiatrischen Informationen im Jahre 2021 versuchen  die gegenwärtige Lage der Psychiatrie in Bezug zu den Anfängen der Sozialpsychiatrie in der BRD zu verstehen (s. z.B. Thoma, Galbusera: Wie hältst Du’s mit der Haltung? in Ausgabe 2/2021 und eine für Ausgabe 4 angekündigte Anmerkung von Weber). Ein Anlass, diesem Jahrgang […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2021)
    10,00 

    Natta, W.; Molino, G.; Peloso, P.; Ferrannini, L.; Ghio, L.: Die Betreuung psychisch kranker Täter in Italien: von forensischen Krankenhäusern zur ambulanten Betreuung – Einzelartikel aus R&P 4/2016

    Natta, W.; Molino, G.; Peloso, P.; Ferrannini, L.; Ghio, L.: Die Betreuung psychisch kranker Täter in Italien: von forensischen Krankenhäusern zur ambulanten Betreuung – Einzelartikel aus R&P 4/2016

    Die Studie wurde im Zeitraum 2011 – 2012 durchgeführt, als der Prozess der Schließung der forensischen Krankenhäuser schon in Gang war. Ziel der Studie war es, eine präzisere Charakterisierung der Population psychisch kranker Straftäter durchzuführen. Die Patientenpopulation bestand aus der Gesamtheit der Patienten der Departments für psychische Gesundheit (DSM), die eine seit August 2011 geltende […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2016)
    9,99