Gemeindepsychiatrie

    PSU 4/2014 komplett

    PSU 4/2014 komplett

    Teilen und Haben: Teilhabegestaltung Wie lässt sich Teilhabe messen? Neben den Bereichen Freizeitgestaltung, Familie und Sport, die für psychisch erkrankte Menschen wichtig sind, wie Antje Brückner in dieser Ausgabe zeigt, spielt das Thema Arbeit in diesem Zusammenhang eine herausragende Rolle – und in dieser Ausgabe. Es gibt ein Gespräch mit Carsten Holler vom Jobcenter über […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    0,00 

    PSU 4/2015 komplett

    PSU 4/2015 komplett

    Das Versprechen der Teilhabe Der diesjährige Sommer zeichnete sich nicht nur durch ungewöhnlich heiße Temperaturen, sondern auch durch vielfältige sozialpolitische Entwicklungen aus:Der erste Entwurf des Bundesteilhabegesetzes wird in diesem Jahr noch kommen. Michael Konrad gibt in seinem Beitrag die Essenzen des Abschlussberichts wieder, damit sich Betroffene, Angehörige und Profis ein erstes Urteil über das zu […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    0,00 

    PSU 4/2016 komplett

    PSU 4/2016 komplett

    Reden und Überzeugen »Ich glaube, wenn man was bewegen will, muss man das tun, was sowieso zu unserer Profession gehört: reden und überzeugen«, sagt Arno Deister, der ab November diesen Jahres an der Spitze der DGPPN stehen wird. Im Interview mit Cornelia Schäfer verrät er seine Ziele für die DGPPN Präsidentschaft. Reden und überzeugen ist […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    0,00 

    PSU 4/2017 komplett

    PSU 4/2017 komplett

    Ist Landwirtschaft heilsam? Ein Zuhause und eine sinnstiftende Tätigkeit sind für psychisch erkrankte Menschen zentral, deshalb beschäftigen sich in dieser Ausgabe mehrere Beiträge mit dem Genesungsfaktor insbesondere des Wohnens. Außerdem: Klaus Jansen hat verschiedene Landwirtschaftsprojekte besucht und nicht nur festgestellt, wie viele es gibt, sondern dass hier die Uhren doch etwas langsamer laufen – was […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    0,00 

    PSU 4/2018 komplett

    PSU 4/2018 komplett

    Offene Türen und offene Ohren
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    9,90 

    PSU 4/2019 komplett

    PSU 4/2019 komplett

    Soziale Ungleichheit überwinden: Angesichts wachsender sozialer Ungleichheit haben sich einige innovative Modelle entwickelt, wie das Gesundheitskiosk in Hamburg, das Alltagsbegleitung und Beratung in einem Problemviertel sehr niedrigschwellig anbietet, und die MutMacherMenschen, die in Augsburg die erste gemeinnützige Sozialgenossenschaft mit, von und für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen gegründet haben.
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    9,90 

    Psychose und souveräne Lebensgestaltung, eBook (pdf)

    Psychose und souveräne Lebensgestaltung, eBook (pdf)

    Manfred Jehle entwickelt das Profil einer »subjektorientierten« Gemeindepsychiatrie, welche die souveräne Lebenspraxis von Menschen mit Psychoseerfahrung nachhaltig zu unterstützen vermag.
    Mehr dazu
    E-Book (2007)
    23,99 

    Teilhabe an Arbeit – subjektive Perspektiven

    Teilhabe an Arbeit - subjektive Perspektiven

    Fuldaer Schriften zur Gemeindepsychiatrie 7
    Die berufliche Teilhabe psychisch erkrankter Menschen ist ein wichtiges Anliegen der UN-Behindertenrechtskonvention.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2020)
    30,00 

    Teilhabeorientierte Steuerung sozialpsychiatrischer Hilfen, eBook (pdf)

    Teilhabeorientierte Steuerung sozialpsychiatrischer Hilfen, eBook (pdf)

    Fuldaer Schriften zur Gemeindepsychiatrie
    Der neue Band der Fuldaer Schriften zur Gemeindepsychiatrie betrachtet die Thematik aus verschiedenen Perspektiven und stellt dar, wie Teilhabe nutzerorientiert gestaltet werden kann.
    Mehr dazu
    E-Book (2015)
    23,99