Wohnungslos und psychisch erkrankt

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2022
Seiten:
256
ISBN:
978-3-96605-173-6
Erscheint am:
14. Nov. 2022
35,00 

Lebensplätze schaffen

Sehr viele wohnungslose Menschen leiden unter einer psychischen Erkrankung. Doch nach wie vor fallen sie oft durch das Raster psychiatrischer Behandlungskonzepte. Dieses Buch identifiziert Versorgungslücken, beleuchtet den aktuellen Versorgungsstand und stellt engagierte Angebote und Projekte für wohnungslose Menschen in der Gemeindepsychiatrie vor.

Die unterschiedlichen Projekte und Best Practice Beispiele zeigen, wie integrative Hilfe gelingen kann. Das Buch bietet einen eindrucksvollen, multidisziplinären Überblick mit anregenden Beiträgen von Erfahrenen, Angehörigen und Bürgerhelfenden.
Unbedingt empfehlenswert für Sozialarbeiter*innen, Streetworker, Mitarbeitende der Gemeindepsychiatrie und der Wohnungslosenhilfe sowie der Suchthilfe, aber auch an psychiatrisch Tätige auf Akutstationen.

Leseprobe

Herausgeber Prof. Dr. Henning Daßler

Prof. Dr. Henning Daßler ist Diplom-Pädagoge und lehrt an der Hochschule Fulda Gemeindepsychiatrie, Rehabilitation und Beratung. Er ist Studiengangsleiter für den M.A. Soziale Arbeit Gemeindepsychiatrie.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wohnungslos und psychisch erkrankt“