Psychiatriegeschichte

    Hart am Wind, eBook (pdf)

    Hart am Wind, eBook (pdf)

    Welchen Kurs nimmt die Sozialpsychiatrie?
    Welchen Kurs nimmt die Sozialpsychiatrie? Dieses Buch fasst zusammen.
    Mehr dazu
    E-Book (2010)
    23,99 

    In Gegenwart der Vergangenheit

    In Gegenwart der Vergangenheit

    Die Reintegration von Täterinnen und Tätern der NS-»Euthanasie« in Niedersachsen nach 1945
    Nach 1945 war die deutsche Psychiatrie geprägt von Ärztinnen und Ärzten, die im Nationalsozialismus an Medizinverbrechen beteiligt gewesen waren. Die Arbeit zeichnet die Voraussetzungen und den Weg der Reintegration dieser Personen in Gesellschaft und Arbeitswelt der frühen Bundesrepublik nach.
    Mehr dazu
    Buch (2019)
    25,00 

    Irren ist menschlich

    Irren ist menschlich

    Lehrbuch der Psychiatrie und Psychotherapie
    Dieses Buch liefert das ausbildungsrelevante Wissen über psychische Krankheiten, therapeutische Ansätze und Methoden, wissenschaftliche Grundlagen und den gesellschaftlichen Kontext – verständlich, kritisch, differenziert.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2016)
    40,00 

    Irrenhäuser

    Irrenhäuser

    Kranke klagen an - Reprint der Ausgabe von 1969
    Der Whistle-Blower der 60er. Auf 200 Seiten stellt Frank Fischer seine Erfahrungen als Hilfspfleger in fünf deutschen und zwei englischen psychiatrischen Einrichtungen gegenüber.
    Mehr dazu
    Buch (2016)
    20,00 

    Kurze Geschichte der Psychiatrie

    Kurze Geschichte der Psychiatrie

    Knapp und anschaulich wird das sich wandelnde Verständnis psychischer Erkrankungen und des Umgangs mit den von ihnen Betroffenen dargestellt. Für die aktualisierte Neuausgabe wurden Kapitel insbesondere zur neueren Psychiatriegeschichte und zu interkulturellen Aspekten ergänzt.
    Mehr dazu
    Buch (2023)
    30,00 

    Leben in Haus 5

    Leben in Haus 5

    Die Geschichte des Bewahrungshauses in Düren: Zeitzeugen berichten 1950-1986
    Das Buch schildert die Zeit von 1950 bis 1986 und begleitet die gleichnamige Ausstellung im Psychiatriegeschichtlichen Dokumentationszentrum Düren (PDZ).
    Mehr dazu
    Buch (2018)
    20,00 

    Leben in Haus 5: Die ersten Patienten von 1900 bis 1923

    Leben in Haus 5: Die ersten Patienten von 1900 bis 1923

    Die Geschichte des Bewahrungshauses in Düren
    Das Buch schildert die Zeit von 1900 bis 1923 im Bewahrungshaus. Die in diesem Band enthaltenen Akten der ersten Patienten von 1900 bis 1923 zeigen Fotos, Briefe, Zeichnungen, Gutachten und Krankengeschichten.
    Mehr dazu
    Buch (2022)
    25,00 

    Leben in Haus 5: Transporte in die Vernichtung von 1940 bis 1944

    Leben in Haus 5: Transporte in die Vernichtung von 1940 bis 1944

    Die Geschichte des Bewahrungshauses in Düren
    Das Buch schildert die Zeit von 1940 bis 1944 im Bewahrungshaus. Dieser Band beschreibt eindrücklich die perfide Kooperation von Justiz, Anstalt, Polizei und T4-Behörde, die das System der Einweisung, Selektion und Ermordung von Patientinnen und Patienten in Tötungsanstalten und KZs ausmachte.
    Mehr dazu
    Buch (2022)
    22,00 

    Nachdenken hilft

    Nachdenken hilft

    Seidels Reise durch die Psychiatrie
    Anregender und reflektierter als in diesen elf Interviewsequenzen mit einem Zeitzeugen können psychiatrisch und zeitgeschichtlich Interessierte die neuere Psychiatriegeschichte kaum nachlesen und nacherleben: Ralf Seidel ist einer der Akteure der Psychiatriereform und ein ungewöhnlicher Arzt, dessen Blick immer auch durch die Auseinandersetzung mit Kunst und Philosophie geprägt ist.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2022)
    25,00 

    Psychiatrie-Enquete: mit Zeitzeugen verstehen

    Psychiatrie-Enquete: mit Zeitzeugen verstehen

    Eine Oral History der Psychiatriereform in der BRD
    Eine spannende und erhellende historische Aufarbeitung der Ereignisse auf der Basis von Interviews und Quellendokumenten – eine Oral History der Psychiatrie-Enquete.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2019)
    25,00 

    Recht & Psychiatrie 2/2022

    Recht & Psychiatrie 2/2022

    Sexuelle Deviationen und Sexualdelinquenz – Verhältnismäßigkeitserledigung – Angehörige psychisch Kranker
    Mehr dazu
    Zeitschriftenheft

    Recht & Psychiatrie 2/2022 komplett

    Recht & Psychiatrie 2/2022 komplett

    Im ersten Beitrag setzen sich Widmer, Schmidt-Recla und Steinberg mit sexuellen Deviationen und Sexualdelinquenz in der wissenschaftlichen Literatur der forensischen Psychiatrie der DDR auseinander. In einer literaturbasierten Übersicht sollen wesentliche Aspekte zu Sexualstraftäter*innen in der forensischen Psychiatrie der DDR aufgezeigt werden.. Im zweiten Artikel stellen Hein, Querengässer und Schiffer die Frage, ob die Verhältnismäßigkeitserledigung einem […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    19,90