EX-IN Kulturlandschaften

Zwölf Gespräche zur Frage: Wie gelingt Inklusion?

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2014
Seiten:
200
ISBN:
978-3-96605-147-7
20,00 

Eine Expertin aus Erfahrung auf Erkundungsreise durch die Republik. Die EX-INlerin und Journalistin Bettina Jahnke besucht Entscheidungsträger, die sich seit Jahren um die Inklusion von psychiatrieerfahrenen Menschen verdient machen. Von diesen Wegbereitern will sie wissen, ob, wo und wie ihre EX-IN Fachkollegen Fuß fassen konnten und was sie als Genesungsbegleiter bzw. Inklusionsbeauftragte in Zukunft bewegen können.

Ihre Fragen zur aktuellen Bestandsaufnahme der EX-IN Bewegung lauten dabei:
– Was motiviert Sie, die EX-IN Idee zu unterstützen?
– Wie können weitere Wege für EX-IN Fachkräfte geebnet werden?
– Brauchen wir ein neues Berufsbild des EX-IN Genesungsbegleiters?
– Welche neuen Spannungsfelder tun sich mit EX-IN auf? und
– Was können EX-INler zur Verwirklichung von Inklusion beitragen?

Ein vielstimmiger, inspirierender, gut lesbarer und kritischer Beitrag zur politischen Diskussion um das Thema Inklusion.

Die Gesprächspartner von Bettina Jahnke sind:
– Gyöngyvér Sielaff und Thomas Bock
– Angelika Lacroix und Uwe Gonther
– Stephan Hekermann und Stefan Corda-Zitzen
– Wolfgang Monheimius und Jürgen Bombosch
– Ulla Becker, Dieter Schax und Simone Weymar
– Mario Wagenbrenner, Benno Rehn und Tom Klein
– Sibylle Prins
– Peter Lehmann
– Fritz Bremer, Bärbel Bremer und Sigismund Oheim
– Friederike Steier-Mecklenburg und Ingrid Stumpf
– Elke Radermacher
– Dorothea von Haebler

Leseprobe

Autorin Bettina Jahnke

Bettina Jahnke, Jg. 1969, ist freiberufliche Fachjournalistin und EX-IN Trainerin.
Angestellt ist sie bei der Psychiatrischen Hilfsgemeinschaft Viersen. Seit 2010 ist sie Vorsitzende des IdEE-Vereins (Inklusion durch Experten aus Erfahrung).

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „EX-IN Kulturlandschaften“