Anthropologie

    Anstöße

    Anstöße

    Zu einer anthropologischen Psychiatrie
    Anthropologische Psychiatrie ist der Versuch, sich auf etwas zu besinnen, was eigentlich selbstverständlich ist: eine umfassende und differenzierte Wahrnehmung, die den Menschen nicht ausschließlich als Symptomträger und Transmittermangel-Erscheinung, sondern als Menschen sieht, die seine Ganzheit im Blick behält und den Fachleuten aus den Gräben der Spezialisierung heraushilft.
    Mehr dazu
    Buch (2008)
    25,00 

    Paket Anthropologische Psychiatrie

    Paket Anthropologische Psychiatrie

    »Psychosen« und »Wahnbegegnungen« in einem Paket
    Das Paket Anthropologische Psychiatrie bietet die beiden Titel »Psychosen« und »Wahnbegegnungen« in einem zum Sonderpreis!
    Mehr dazu
    Buch (2019)
    70,00 

    Psychosen

    Psychosen

    Ringen um Selbstverständlichkeit
    Im Zentrum des Buches steht die Entwicklung eines Krankheits- bzw. eines Gesundheitskonzeptes für psychose-erfahrene Menschen.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2016)
    50,00 

    Röhricht, M.: Die Patientin, die Touristin und die rhizomatische Ebene – Einzelartikel aus SI 4/2021

    Röhricht, M.: Die Patientin, die Touristin und die rhizomatische Ebene – Einzelartikel aus SI 4/2021

    Ein Blick auf schizophrenes Erleben, der dieses vorrangig auf einer gesellschaftspolitischen Ebene verortet, wird oft als Verherrlichung psychischer Krankheit zurückgewiesen. So wurden auch Ideen von Deleuze und Guattari weitestgehend in die Bedeutungslosigkeit marginalisiert. Die Analogie einer über die endlosen Hügel von Amman spazierenden Touristin eröffnet eine andere Perspektive auf ihre Philosophie, woraus in der Konsequenz […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2021)
    2,99 

    Wahnbegegnungen

    Wahnbegegnungen

    Zugänge zur Paranoia
    Der Wahn ist das zentrale Moment der psychotischen Erfahrung und Ausdruck des menschlichen Wunsches nach Sinnbildung. Das Buch kontrastiert dimensionale und kategoriale psychiatrische Diagnostik des Wahns und diskutiert souverän die psychiatrische und philosophische Literatur und ihre Fallbeispiele aus zwei Jahrhunderten.
    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2015)
    50,00