PSU 3/2016 komplett

Pflöcke setzen In diesem Frühsommer bestimmen vier einschlägige Themen die aktuelle Fachdiskussion:
  • Das Bundesteilhabegesetz (BTHG), dessen Entwurf bei den Kostenträgern Ängste um eine Leistungsausweitung ausgelöst hat, wobei Angehörige und Betroffene das Gegenteil fürchten.
  • Die Umsetzung der Pflegestärkungsgesetze II und III, die viele enttäuscht.
  • Die Vermeidung von Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie, zum Beispiel durch den Einsatz aufsuchender Hilfen.
  • und last but not least
  • Das Entgeltsystem für die Psychiatrie. PEPP ist weg - Und jetzt?
Außerdem: Berichte aus der Praxis, Erfahrungen von Betroffenen und originelle Projekte, die Menschen verbinden, die eher nicht so oft zusammen kommen (Psychiatrieerfahrene und Schauspieler, Flüchtlinge und Senioren). Gratisartikel in diesem Heft: »Barrierefreiheit für psychisch kranke Menschen, was ist das?« Von Sissy Wiedemann und Kathrin Roßberg.