§ 63 StGB

    Habermeyer, E.; Mokros, A.; Vohs, K.: Sicherungsverwahrte und Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs im Vergleich – Einzelartikel aus R&P 2/2012

    Habermeyer, E.; Mokros, A.; Vohs, K.: Sicherungsverwahrte und Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs im Vergleich – Einzelartikel aus R&P 2/2012

    In der Literatur und bei eigenen Untersuchungen zur Gutachtenqualität im Kontext der Sicherungsverwahrung fanden sich Hinweise dafür, dass sich für den Bereich der Persönlichkeitsstörungen Abgrenzungsprobleme zwischen der forensisch-psychiatrischen Behandlungsmaßregel nach § 63 StGB und der Sicherungsverwahrung nach § 66 StGB ergeben können. Aus diesem Grund wurde eine Stichprobe von Patienten mit einer Persönlichkeitsstörung, die nach […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2012)
    9,99 

    Hein, Querengässer, Schiffer: Verhältnismäßigkeitserledigung als Ausdruck gescheiterter Maßregelbehandlung? – Einzelartikel aus R&P 2/2022

    Hein, Querengässer, Schiffer: Verhältnismäßigkeitserledigung als Ausdruck gescheiterter Maßregelbehandlung? – Einzelartikel aus R&P 2/2022

    Eine Analyse von Therapieverläufen Mit der Novellierung des § 67d Abs. 6 StGB im Jahr 2016 wurden die Voraussetzungen für eine Erledigung der Maßregel gem. § 63 StGB aus Gründen der Verhältnismäßigkeit neu geregelt. Die vorliegende Arbeit untersucht die Therapieverläufe aller gem. § 63 StGB in NRW untergebrachten Patienten, deren Unterbringung zwischen dem 01.08.2016 und […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    9,99 

    Hollweg, T.; Winkelkötter M.: Schulische und berufliche Bildung im Maßregelvollzug – Einzelartikel aus R&P 3/2012

    Hollweg, T.; Winkelkötter M.: Schulische und berufliche Bildung im Maßregelvollzug – Einzelartikel aus R&P 3/2012

    Viele der in den Maßregelvollzug eingewiesenen Patienten haben erhebliche Bildungsdefizite. In einer eigenen empirischen Erhebung konnte dies für die Patienten und Patientinnen des LWL-Maßregelvollzugs bestätigt werden. Die Mehrzahl der Maßregelvollzugspatienten verfügt über keine beruflichen Qualifikationen, etwa jeder Dritte kann keinen Schulabschluss vorweisen. Die schulische und berufliche Bildung ist daher ein wesentlicher Baustein in der Behandlung […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2012)
    9,99 

    Jaschke, H.; Jaschke, P.: Analyse der Unterbringungsdauer im Maßregelvollzug gemäß § 63 StGB im Zeitverlauf – Einzelartikel aus R&P 3/2017

    Jaschke, H.; Jaschke, P.: Analyse der Unterbringungsdauer im Maßregelvollzug gemäß § 63 StGB im Zeitverlauf – Einzelartikel aus R&P 3/2017

    Der vorliegende Artikel ist eine methodische Erwiderung und eine inhaltliche Ergänzung der von Traub und Schalast vorgelegten Langfristanalyse zur Entwicklung der Unterbringungsdauern im MRV nach § 63 StGB. Es wird dargelegt, dass die epidemiologische Verweildauer als Schätzgröße für die Unterbringungsdauer, wie sie Traub und Schalast anwenden, nur dann zu brauchbaren Ergebnissen führt, wenn sie als […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2017)
    9,99 

    Klinger, K.; Bulla, J.; Ross, Th.. Klinikinterne Prognosebegutachtung und Dauer bis zur Entlassung aus dem Maßregelvollzug nach § 63 StGB – Einzelartikel aus R&P 1/2021

    Klinger, K.; Bulla, J.; Ross, Th.. Klinikinterne Prognosebegutachtung und Dauer bis zur Entlassung aus dem Maßregelvollzug nach § 63 StGB – Einzelartikel aus R&P 1/2021

    In der einschlägigen Literatur gibt es kaum Hinweise dafür, in welchen Zeiträumen Entlassempfehlungen von behandelnden Teams in forensisch-psychiatrischen Kliniken in tatsächliche Entlassungen umgesetzt werden. Die vorliegende Studie befasste sich mit dem Zusammenhang zwischen Entlassempfehlungen der behandelnden Teams und tatsächlich erfolgenden Entlassungen sowie mit möglichen Einflussfaktoren, die bei positiver Prognose mit einer längeren Unterbringung in Beziehung […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    9,99 

    Neßeler, K.: Die Berechnung der »bedingten Höchstfristen« des § 67 d Absatz 6 Satz 2 und 3 StGB – Einzelartikel aus R&P 4/2018

    Neßeler, K.: Die Berechnung der »bedingten Höchstfristen« des § 67 d Absatz 6 Satz 2 und 3 StGB – Einzelartikel aus R&P 4/2018

    Die zeitlich unbegrenzte Maßregel der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus stellt einen schwerwiegenden Eingriff in das Freiheitsgrundrecht des Betroffenen dar. Vor diesem Hintergrund wurde mit Blick auf den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit vielfach eine zeitliche Befristung dieser Maßregel durch den Gesetzgeber gefordert. Entsprechend dieser Forderungen wurden in § 67 d Abs. 6 S. 2 und 3 […]
    Mehr dazu
    Beitrag (2018)
    9,99 

    PSU 3/2022 komplett

    PSU 3/2022 komplett

    Setzen Sie sich gerne dazu! In dieser Ausgabe der Psychosozialen Umschau geht es unter anderem darum, Wege zu finden, sich zu begegnen und zu unterstützen, auch wenn Hindernisse und Herausforderungen bestehen. So hat Christoph Bösch im ersten Zuhörkiosk Deutschlands als „fremder Freund“ ein offenes Ohr für alle Anliegen zu haben und Holger Höhmann erweist sich […]
    Mehr dazu
    Beitrag (1970)
    9,90 

    Recht & Psychiatrie 3/2020

    Recht & Psychiatrie 3/2020

    Die dritte Ausgabe der Recht & Psychiatrie widmet sich dem Maßregelvollzug in den Zeiten der Corona-Pandemie und den Problemen eines psychiatrischen, zwangsfreien Versorgungskonzepts. Außerdem Thema ist die Art und Weise, wie sich Berichte über rituelle Gewalt und ihre Veröffentlichungsformen in allgemeinere Diskurse über Gewalt und Kriminalität einordnen lassen. Zudem thematisiert werden »Weisungen«  und deren Erteilung sowie die Frage, ob Täter mit pädosexuellen Delikten psychisch gesünder werden.
    Mehr dazu
    Zeitschriftenheft

    Rechtsprechung aus R&P 3/2020

    Rechtsprechung aus R&P 3/2020

    Mehr dazu
    Beitrag (2020)
    0,00