Drop-outs, Systemsprenger*innen, Grenzgänger*innen Erfahrungswerte und Probleme der Praxis bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Hochrisikolebenslagen: Rene Seiser – Ausgabe 3/2019

Drop-outs, Systemsprenger*innen, Grenzgänger*innen Erfahrungswerte und Probleme der Praxis bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Hochrisikolebenslagen Rene Seiser Sogenannte Drop-out-Fälle (auch: »Systemsprenger*innen« oder »Grenzgänger*innen«) werden seit einigen Jahren als fachliches und soziales Problem und Symptom gesellschaftlicher Fehlentwicklungen in den Erziehungshilfen, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, in Schulen oder der Behindertenhilfe diskutiert.