Nischk, D., Gekle, W.: Soteria. Ein unterschätztes Behandlungsmodell für Menschen mit Psychosen – Einzelartikel aus SI 1/2022

Soteria. Ein unterschätztes Behandlungsmodell für Menschen mit Psychosen
Die Soteria wird seit über fünfzig Jahren vornehmlich als milieutherapeutische Alternative zur Behandlung akuter Psychosen verstanden. In diesem Beitrag wird das Potenzial der Soteria als Versorgungsmodell beleuchtet, das Menschen mit Psychosen auch längerfristig eine recoveryorientierte und leitliniengerechte Behandlung bietet. Wir zeigen auf, dass Soteria viele Probleme der konventionellen Versorgungspraxis umgeht und deshalb zu Recht von der UN als gelungenes Praxisbeispiel eines personenzentrierten und menschenrechtsbasierten Ansatzes empfohlen wird.
Autoren: Daniel Nischk, Walter Gekle

Titel zum Thema