Dr. med. Alexander Veltin

Dr. med. Alexander Veltin arbeitete von 1952 – 1961 an der Universitätsnervenklinik Tübingen und von 1961 bis 1972 am Westfälischen Landeskrankenhaus Gütersloh. Danach übernahm er die Leitung der Rheinische Landesklinik Mönchengladbach, psychiatrisches Behandlungszentrum in der Stadt, die er bis Ende 1983 Inne hatte. Als Mitglied einer Arbeitsgruppe der Enquête-Kommisssion und der Expertenkommission der Bundesregierung brachte er in den siebziger und achtziger Jahren seine Erfahrungen, die in einer Reihe von Publikationen ihren Niederschlag fanden, in den psychiatrischen Reformprozess ein. Alexander Veltin verstarb im März 2013.

Dr. med. Alexander Veltin

Die Anstaltsfamilie

»Die Anstaltsfamilie« bildet den Start eines Archivs, in dem Zeugnisse und Selbstzeugnisse zur Geschichte der Psychiatrie gesammelt werden. Trialogisch ausgerichtet, soll es die lebensgeschichtlichen Perspektiven der Betroffenen, Angehörigen und Professionellen abbilden.
Mehr dazu
Buch (2013)
30,00 

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Psychiatrie. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben