Qualitative Forschung in der Sozialpsychiatrie, eBook (pdf)

Eine Einführung in Methodik und Praxis

Format:
PDF
Auflage:
1. Auflage 2019
Seiten:
288
ISBN:
978-3-88414-972-0
27,99 

Sinnverlust und Sinnrekonstruktion

Wie organisieren Menschen mit psychischen Erkrankungen unter den jeweiligen Rahmenbedingungen ihr Leben sinnhaft, und welche Wechselbeziehung besteht zwischen diesem Prozess und der psychosozialen Versorgung? Durch die qualitative Forschung wird die zentrale Bedeutung sozialer Faktoren für das Verständnis und die Behandlung psychischer Erkrankungen sichtbar.

Das Herausgeberteam versammelt vorbildhafte Beispiele qualitativer sozialpsychiatrischer Forschung. Diese werden methodischen Ansätzen zugeordnet, deren Merkmale und Leistungen, aber auch blinde Flecken zuvor einführend dargestellt werden. So entsteht eine Übersicht, die Lehrenden der Sozialen Arbeit, der Psychiatrie und der Psychologie die Vermittlung von Forschungswissen erlaubt und Studierenden und Qualitätsbeauftragten den Zugang zur Forschung erleichtert – auch für eigene Forschungsvorhaben.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Herausgeberin Dr. Silvia Krumm

Priv.-Doz. Dr. phil. Silvia Krumm, Soziologin, forscht seit 2003 an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm zu sozialpsychiatrischen Themen.

Mehr lesen
Herausgeber Prof. Dr. Reinhold Kilian

Prof. Dr. Reinhold Kilian ist Diplom-Soziologe und Professor für Gesundheitsökonomie, Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie an der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm.

Mehr lesen
Herausgeber Heiko Löwenstein

Heiko Löwenstein ist Professor für Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg. Er arbeitet schwerpunktmäßig zu relationalen, pragmatistischen und phänomenologischen Ansätzen in Theorie, Empirie und Praxis Sozialer Arbeit.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Qualitative Forschung in der Sozialpsychiatrie, eBook (pdf)“