Gewalt – normative und definitorische Aspekte: Heiner Koch, Raphael van Riel – Ausgabe 1/2019

Gewalt – normative und definitorische Aspekte Heiner Koch, Raphael van Riel Gesellschaftliche, philosophische, juristische und sozialwissenschaftliche Auseinandersetzungen um Gewaltphänomene verlaufen entlang unterschiedlicher Konfliktlinien. Insbesondere werden die Fragen diskutiert, was alles als Gewalt gelte, ob (und wenn ja: wie) Gewalt gerechtfertigt werden könne, und wie Gewalt zu erklären sei. In dem folgenden Beitrag geben wir einen Überblick über prominente Positionen zu diesen Fragen und werfen einen genaueren Blick auf das Verhältnis zwischen definitorischen und normativen Aspekten der Gewaltdebatte.