Alte Texte – neu gelesen: Die neue Einfachheit oder die Entprofessionalisierung der Psychiatrie Gegen den moralischen Pietismus in der DGSP: Asmus Finzen – Ausgabe 1/2019

Alte Texte - neu gelesen: Die neue Einfachheit oder die Entprofessionalisierung der Psychiatrie Gegen den moralischen Pietismus in der DGSP: Asmus Finzen 1759 hat Voltaire »Candide oder der Optimismus« anonym publiziert. In der satirischen Novelle wendet er sich gegen die optimistische Weltanschauung Leibniz’, aber auch gegen die Naturverklärung Rousseaus. Mit Skepsis blickt er auf die Menschen, deren Handeln und Motive. Vor 38 Jahren hat Asmus Finzen, in der besten Voltaire’schen Tradition, einen provozierenden, skeptischen Text zur »neuen Einfachheit« verfasst und als Diskussionsvorlage an diverse Protagonistinnen und Protagonisten der Sozialpsychiatrie verschickt. Der Aufsatz hat, ähnlich wie Voltaires Candide, damals und seither immer wieder Widerspruch und Protest in der Fachwelt ausgelöst.