PraxisWissen

»PraxisWissen« stellt in konzentrierter Form zentrale Aufgaben der psychiatrischen Versorgung dar. Fachlich bewährte therapeutische Grundsätze werden vermittelt und immer auch in ihrer praktischen Umsetzung gezeigt. So können psychiatrisch Tätige den Klientinnen und Klienten das geben, was sie für die Bewältigung psychischer Krisen brauchen.

Herausgegeben wird die Reihe von: Michaela Amering, Ilse Eichenbrenner, Michael Eink, Caroline Gurtner, Klaus Obert, Wulf Rössler und Tobias Teismann.

    Aufsuchende psychiatrische Arbeit

    Aufsuchende psychiatrische Arbeit

    Kompakt und strukturiert beschreibt dieses Buch Rollen, Aufgaben und Herausforderungen der aufsuchenden psychiatrischen Arbeit.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2018)
    20,00 

    Jobcoaching für Menschen mit psychischer Erkrankung

    Jobcoaching für Menschen mit psychischer Erkrankung

    Viele Menschen mit einer psychischen Erkrankung können auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten. Dieses Buch beschreibt ideenreich und konkret sowohl das Aufgabenfeld als auch den Praxisalltag von Jobcoaches.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2019)
    20,00 

    Menschen mit Borderline begleiten

    Menschen mit Borderline begleiten

    Bestimmte Verhaltensmuster der Borderline-Persönlichkeitsstörung stellen die Beziehung zwischen Betroffenen und Helfenden immer wieder auf die Probe. Wie eine auch langfristig wirksame Begleitung gelingen kann, zeigt Ewald Rahn praxisnah und begegnungsorientiert.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2019)
    20,00 

    Psychiatrische Krisenintervention

    Psychiatrische Krisenintervention

    Krisen und Notfälle erfordern ein frühzeitiges und planvolles Handeln vonseiten der Helfenden. Wie psychiatrisch Tätige außerordentliche Situationen meistern können, beschreibt dieses Buch anhand vieler Fallbeispiele.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2018)
    20,00 

    Somatische Pflege in der psychiatrischen Arbeit

    Somatische Pflege in der psychiatrischen Arbeit

    Wenn Menschen mit psychischen Erkrankungen gleichzeitig an somatischen Erkrankungen leiden, werden körperliche Symptome allzu oft auf das »gestörte« Verhalten bezogen und nicht ausreichend medizinisch bzw. pflegerisch behandelt. Das Buch füllt diese Wissens- und Versorgungslücke und hilft bei der Abstimmung von somatischer und psychiatrischer Pflege.

    Mehr dazu
    Buch | E-Book (2019)
    20,00