27. Okt. 2020 - 27. Okt. 2020 | Hörsaal A Uni-Hauptgebäude, Edmund-Siemers-Allee 1, Hamburg | 18:00 - 20:00 Uhr

Nähe ist schön und manchmal schwierig. Wir können sie wünschen und fürchten – sie ist existentiell für unser Leben, unsere Gesundheit.
Und wenn wir trotzdem erkranken, ist der Wesenskern von (Psycho)Therapie persönliche Begegnung. Und nun? Die Corona-Krise
konfrontiert uns mit Abstandsregeln, manche mit Isolation.
In der Öffentlichkeit verschwinden Gesichter hinter Masken – was macht das mit uns? Wir haben Angst vor dem Virus, vor der Ohnmacht (der Medizin), vor der eigenen Überforderung im Alltag. Schreckliche Bilder prägen uns. Wie bewahren wir Hoffnung? Müssen wir die Nähe retten? Oder müssen wir umdenken: Mehr Home-Office, mehr virtuelle Therapie, Videokonferenzen, Chatrooms …. Was wird aus Nähe, Bindung, Liebe, Vernunft …

Ziel der Vorlesungsreihe »Anthropologische Psychiatrie« ist seit ihrem Start im Jahr 2000, psychischen Erkrankungen nicht auf die Abweichung von Normen oder die Folge entgleister Transmitter zu reduzieren, sondern den ganzen Menschen zu sehen und den fließenden Übergang zu betonen.
Die nächsten Vorlesungen finden in der Universität Hamburg statt oder zeitgleich als Online-Dialog auf
lecture2go.uni-hamburg.de.

27.10.2020: Bedeutung von persönlicher Nähe und Begegnung – oder müssen wir umdenken?

10.11. 2020: Leben mit Masken – Folgen für Bindung und Erziehung?

24.11.2020: Liebe zur Zeiten der Corona-Krise

08.12.2020: Flucht nach vorne – online geht mehr als wir denken!

12.02.2021: „Völlige Gehirnerweichung“ – zu Gottfried Benn und Else Lasker Schüler

24.01.2021: Inflation der Verschwörungstheorien – wer schwört wem?

Koordination: Prof. Dr. Thomas Bock und Dr. Candelaria Mahlke

Die bisherigen Vorträge finden Sie hier »

Mehr Informationen finden Sie hier »

 

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Psychiatrie. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben