26. Sep. 2020 - 26. Sep. 2020 | Ottilie-Schoenewald-Kolleg, Wittener Str. 61, 44789 Bochum | 10:00 - 15:00 Uhr

Am Samstag, 26.09.2020, wird die Beforschung der beiden Bochumer Krisenzimmer in einer Tagesveranstaltung vorgestellt.

Vormittags wird Matthias Seibt die Geschichte der Bochumer Krisenbegleitung erzählen, Jasna Russo und Sebastian von Peter stellen die Ergebnisse der Beforschung vor.

Nach der Mittagspause diskutiert ein Podium „Wie können weitere Krisenzimmer entstehen und was braucht es dafür?“.

Ort soll das Ottilie-Schoenewald-Kolleg sein. Das liegt 7 Fußminuten vom Bochumer Hbf. Nach der Veranstaltung (10.30 bis 15.00 Uhr) besteht die Möglichkeit der Besichtigung der Bochumer Anlaufstelle.

Mehr Informationen finden Sie hier »

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Psychiatrie. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben