02. Dez. 2020 - 04. Dez. 2020 | Stuttgart | 00:00 - 00:00 Uhr

ZERA Trainer*innenschulung:
Menschen mit psychischen Problemen haben oft große Schwierigkeiten, beruflich wieder Fuß zu fassen. Es fällt oft schwer, das richtige Maß an beruflicher Belastung zu finden, sowohl Über- wie auch Unterforderung zu vermeiden und sich realistische Ziele zu stecken. ZERA ist in der Zwischenzeit ein Standardverfahren in der beruflichen Rehabilitation für psychisch kranke Menschen. ZERA ist ein Trainingskonzept mit sieben Unterprogrammen, das sehr differenziert und in kleinen Schritten die Teilnehmenden an ihre Fähigkeiten heranführt und bei der beruflichen Zielplanung unterstützt. Der Aufbau entspricht dem Baukastenprinzip, ist also flexibel. ZERA lässt sich gut mit den gängigen Hilfeplanungsinstrumenten kombinieren und sichert eine angemessene Beteiligung der Nutzer.

Aufbau:
• Grundlagen zu Arbeit und psychischer Erkrankung
• Moderationstechniken und Gruppenarbeit
• Hintergrundwissen über psychische Erkrankungen
• Methoden zur Erarbeitung von beruflichen Zielsetzungen und Motivation
• Problemlösetraining
• Vorstellung des gesamten ZERA-Trainingsprogramms und praktische Übungen
• Hinweise zur Durchführung unter verschiedenen Rahmenbedingungen

Termine:
02.-04. Dezember 2020

Gebühren: 490,– € inkl. MwSt. pro Teilnehmer*in

Das ZERA-Trainingshandbuch » ist im Preis inbegriffen.

Hier » geht es zur Anmeldung.

 

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Psychiatrie. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben